News

Ihr seid der Wahnsinn! Die ersten Pakete sind heute eingetroffen.
Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung. Die Hälfte des Ziels ist damit schon erreicht.

Falls der ein oder andere von euch noch gerne eine oder mehrere Leinen beisteuern möchte, die ich im Dezember auf meine nächste Reise mitnehme: Die Hunde und Arbeiter vor Ort wären euch mehr als dankbar!

Hier geht es zur AmazonWishList...

www.amazon.de/gp/aw/ls/ref=nav_wishlist_lists_1?ie=UTF8&lid=2GB61VBVWF582&ref_=nav_wishlist_lists...

#TheCompassionProject #animalhopeandwellness #vegan
... See MoreSee Less

Ihr seid der Wahnsinn! Die ersten Pakete sind heute eingetroffen. 
Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung. Die Hälfte des Ziels ist damit schon erreicht.

Falls der ein oder andere von euch noch gerne eine oder mehrere Leinen beisteuern möchte, die ich im Dezember auf meine nächste Reise mitnehme: Die Hunde und Arbeiter vor Ort wären euch mehr als dankbar!

Hier geht es zur AmazonWishList...

https://www.amazon.de/gp/aw/ls/ref=nav_wishlist_lists_1?ie=UTF8&lid=2GB61VBVWF582&ref_=nav_wishlist_lists_1&ty=wishlist

#TheCompassionProject #animalhopeandwellness #vegan

Comment on Facebook

Müssen es denn zwingend neue Leinen sein? Oder gehen auch gebrauchte ?

+ View previous comments

Kurzes Update:

Ich konnte vergangenen Donnerstag den Sachkundenachweis bei einer schriftlichen Prüfung durch den zuständigen Amtstierarzt erfolgreich erbringen.
Nun sind noch einige wenige erforderlichen Dokumente nachzureichen, bis mir die Erlaubnis zur Einfuhr von Hunden aus China schriftlich erteilt werden kann.
Da wir der erste Verein in Deutschland sind, der dies (auf offiziellem Weg) versucht, ist der behördliche Aufwand enorm, da auch die zuständigen Stellen sich mit dieser neuen Thematik erstmals auseinandersetzen müssen.

Ich hoffe, dass wir bis Mitte/Ende November die ersten Hunde hier in Deutschland begrüßen können und sich keine neuen Hürden auftun.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ich finde toll, was ihr macht! Chapeau

Klasse macht weiter so

Glückwunsch!

Super-hoffentlich klappt alles. Du bist wunderbar 🐾❤️🐕

Ihr habt meinen größten Respekt👍❤️

Da drück ich mal ganz fest die Daumen, dass alles reibungslos läuft. Hoffnung für die Hunde. Danke.❤

Ganz, ganz toll!!!! Hoffentlich klappt alles und ich freue mich dann auf die Schätzchen, die kommen. Ein Schatz kann dann bei mir ein ganz liebes Zuhause bekommen.

Super Aktion, ich finde euch großartig !

Das ist wunderbar. Hoffnung für die Hunde.

Ihr meint ihr seid der erste chinesische Verein mit offizieller Erlaubnis. Schaut mal ins Internet. Es ist trotzdem toll wenn ihr als chenesen es schaft. Drücke euch die Daumen.

Euer Engagement verdient höchsten Respekt. Wenn man die Menschen noch einer harten Bestrafung zuführen könnte, die den Tieren unendliches Leid und Qualen zufügen, wäre das für mich eine große Genugtuung.

👍👍👍👍

CHAPEAU !!!!!

Meinen Respekt für euren Einsatz.

Mir fällt bei eurer Arbeit ein Zitat von Gandhi ein: "Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."

Gebt nicht auf, macht weiter so!

Endlich! ❤️

Respekt !

Euer Engagement in allen Ehren, aber mich würde einmal interessieren, wie viel von den geretten Hunden aus dem Ausland bei uns in Deutschland eine liebevolle Familie finden und wie viel von ihnen in Tierheimen landen. Falls man diese Frasg überhaupt stellen darf.

Hochachtung

Ihr habt meinen allergrößten Respekt

Glückwunsch und weiterhin Toi Toi Toi👍

Jeder der einen Hund oder Katze , dort aus der Hölle befreit , ist für mich ein Held. Zu wissen was da passiert, und nicht helfen zu können, ist das schlimmste überhaupt. Ihr habt meinen Respekt 👏👏

Interesting thanks this is really good more on pet please

+ View previous comments

1 month ago

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.

Mein Name ist Julien...

The Animal Hope & Wellness Foundation
She was rescued off a truck in Yulin. Almost died two times. Sold into slaughter. Caught distemper.

The will to live. The way the dying fight to breathe. Life is so short, but at the same time so long. Harder for those that suffer. But more meaningful in the end to those that make it.

You told me the space in the heart was only this big. But there is always space if we let it. Always time, to tell those we love, how much they mean to us.

The one gift we have in being human, is the capacity inside of us to give. The way in which our heart can touch the world, that is infinite. I believe - because in the end you taught me to believe.

“Two days until we walk back into the dying.” Trip 17.

#animalhopeandwellness #MarcChing
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Sind die Hunde nun in Sicherheit? ???

Oh mein Gott ! 😔

Es ist unfassbar was Aberglaube schon an Opfer gekostet hat. Und diese ganze Hunde- und Katzenschlachterei entstammt auch den Aberglauben, genauso wie, dass das Elfenbein und das Horn des Nashorns gegen Krankheiten wirken soll und die Manneskraft steigern soll. Alles Aberglauben, der sich sowas von hartnäckig hält. China ist auf der einen Seite ein hypermodernes Land und auf der anderen Seite sowas von rückständig und von Aberglauben durchsetzt. Aber man trifft das auch in anderen asiatischen Ländern an. Einfach nur schrecklich.

❤️

Drechsäcke die so was tun

+ View previous comments

2 months ago

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.

... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Danke für eure Hilfe 💕

who else really gets animales

+ View previous comments

Süße Grüße aus Changsha, China. ... See MoreSee Less

Süße Grüße aus Changsha, China.

Comment on Facebook

❤️❤️❤️❤️❤️

Dem "lachenden" Gesicht nach, sind sie wohl in Sicherheit 😚 - oder sind das gar 2 der geretteten 7?

Oh, sie sehen glücklich aus. Was für wunderschöne Hunde. Gerne möchte ich einen aufnehmen.

Thank you !!!!!!!!!

Grossartig, bitte weiter so! Love!

Thanks for the post big pet fan here

+ View previous comments

YULIN ist das ganze Jahr! - Eine der größten der Tierhöllen in China – Zwei deutsche Tierschützer von der Hunde-Mafia verfolgt!

Andreas Morlok (ProWal) und Sebastian Margenfeld (Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.) waren im Juni 2017 in einigen Städten in der chinesischen Provinz Guangxi unterwegs, um sich über die Hunde- und Katzenverkäufe und Schlachtungen zu informieren und diese auch zu dokumentieren.

Andreas Morlok berichtet:

"Während wir auf den Märkten in der Region noch relativ offen und ungestört dokumentieren konnten, gestaltete sich dieses in der Stadt Yulin als relativ schwierig und auch für uns nicht ganz ungefährlich.

Auf Personen aus dem Westen scheinen in dieser Stadt so einige Personen und Gruppen allergisch zu reagieren, was nicht verwunderlich war, denn es gab schon seit Jahren über Medienberichte und Tierschutz-Organisationen aus dem In- und Ausland eine wütende Protestwelle, die sich gegen das Hundefleisch-Festival richtete. So mancher sieht dadurch wohl seine Profite in Gefahr.

Vor der Stadt gibt es auf einer Schnellstraße eine Mautstelle, in der wohl ständig eine Person ist, die sofort die örtliche Hunde-Mafia darüber informiert, dass Westler in die Stadt kommen. Wir wurden auf einem der Märkte, auf denen Hundefleisch verkauft wurde, schon von einem Marktwächter und acht weiteren Personen empfangen, die uns dann auch auf Schritt und Tritt folgten. An einem Stand wurde in einem Gulaschtopf Hundefleisch gekocht und angeboten. Auf einem Motorrad fuhr ein Händler mit gegrillten Hunden an uns vorbei. Jedoch war uns eine offene oder mit versteckten Kameras durchgeführte Dokumentation an diesem Tag nicht mehr möglich. Die Hunde-Mafia, welche den Handel dort kontrolliert und große Profite damit einfährt, ist gut organisiert. Und da diese auch dafür bekannt ist, nicht gerade zimperlich zu sein und auch zu Gewalt zu neigen, war dieser Besuch für uns nicht ganz so einfach.

Wir beschlossen, Yulin an diesem Tag zu verlassen, in einem Hotel auswärts zu übernachten und am nächsten Morgen wieder zurückzukehren. Selbst das Verlassen der Stadt war für uns kaum möglich, da wir auf Schritt und Tritt verfolgt wurden. Da wir mit einem gemieteten Auto mit Fahrer unterwegs waren, wollten wir das Risiko nicht eingehen, an das in der Nähe des Marktes abgestellte Auto zurückzukehren, denn es hätte wohl Schaden genommen.

Die Hunde-Mafia versuchte uns selbst beim Verlassen der Stadt einzuschüchtern. In einem Restaurant saßen neben uns zwei dieser Mafiosi, die versuchten genau zuzuhören, was wir an unserem Tisch besprachen. Wir konnten teilweise nur über Smartphones in einer eigenen privaten Chatgruppe miteinander kommunizieren. Wir riefen ein Taxi, um diese Gestalten abzuschütteln, und schon hatten wir vier Fahrer mit Motorrädern hinter uns, die uns abwechselnd folgten. Wir teilten uns deshalb auf, damit unser Fahrer an sein Auto kommen und wir an die Mautstelle außerhalb der Stadt gelangen konnten. Obwohl wir noch mehrmals das Taxi wechselten, konnten wir unsere Verfolger bis an die Stadtgrenze nicht abschütteln. Zwei Stunden warteten wir dort im sicheren Abstand zu unseren Begleitern, bis auch unser Fahrer mit seinem zum Glück unbeschadeten Auto dort ankam und uns aus dieser Stadt brachte.

Da wir schon vor dieser Reise zu einem jungen Einheimischen in Yulin Kontakt hatten, der für uns auf den Märkten recherchierte, mussten wir diesen natürlich bei unserer Rückkehr in diese Stadt miteinbinden, damit wir undercover auf den Märkten recherchieren konnten. Das Auto-Kennzeichen unseres Wagens war der Mafia natürlich bekannt und so trafen wir unsere Kontaktperson mit einem gemieteten Motorrad auf einem Schulhof. Sebastian kaufte sich zuvor noch einen Helm und verdeckte sein Gesicht noch mit einem Mundschutz, damit er unerkannt dokumentieren konnte, was auch gelang.

Wir stellten fest, dass die weitverbreitete Meldung, dass es verboten sei, eine Woche vor dem Festival Hundefleisch zu verkaufen, falsch war. Solche Meldungen scheinen - von wem auch immer - gezielt gestreut zu werden, um die Proteste gegen das Hundefleisch-Festival, zu dem etwa 10.000 Hunde und Katzen für den Verzehr geschlachtet werden, zum Erliegen zu bringen.

Vor dem Festival kostete ein lebender Hund auf dem Dashichang Markt 19,23 € und eine lebende Katze 4,48 €.
Auf dem Dongkou Markt wurde das Fleisch von getöteten Hunden für 4,35 € das Kilogramm angeboten.

In Yulin werden schon seit Jahrhunderten Hunde gegessen und die Massaker finden nicht nur zu dem sogenannten Litschi-Festival, sondern das ganze Jahr über statt. Die meisten Hunde werden wegen der großen Nachfrage mit großen Transportern oder auf Lastwagen nach Yulin gebracht - oftmals aus anderen Regionen aus weiten Entfernungen von über 1.000 Kilometern. Die Hunde stammen oft von dubiosen Händlern, die sie von Privatpersonen oder Züchtern aufkaufen. Darunter sind ein Großteil gestohlene Haustiere.

Gegessen werden die Hunde von allen Bevölkerungsschichten nicht deshalb, weil es sonst nichts zu essen gäbe, sondern wegen eines wohl von Profiteuren verbreiteten Irrglaubens, dass das Fleisch gesund sei. Es helfe angeblich kranken Menschen wieder gesund zu werden und gesunden Menschen nicht krank zu werden. Für jeden ist es auf den Märkten offensichtlich, dass auch kranke Hunde verkauft werden. Wie kann so etwas für den Menschen gesund sein? In China sterben alleine an der Tollwut 2.000 Menschen im Jahr! Leichtgläubige Menschen sind auch davon überzeugt (worden), dass Hundefleisch die Potenz steigern würde."

Andreas Morlok hat dazu eine Online-Kampagne gestartet. Ihr findet alle Infos in der folgenden Gruppe.

Bitte nehmt euch die 5 Minuten Zeit und gebt denen eure Stimme, die keine haben.
Fordert mit uns ein gesetzliches Verkaufsverbot von Hunde- und Katzenfleisch in China.

www.facebook.com/groups/321415811638129/
... See MoreSee Less

YULIN ist das ganze Jahr! - Eine der größten der Tierhöllen in China – Zwei deutsche Tierschützer von der Hunde-Mafia verfolgt!

Andreas Morlok (ProWal) und Sebastian Margenfeld (Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.) waren im Juni 2017 in einigen Städten in der chinesischen Provinz Guangxi unterwegs, um sich über die Hunde- und Katzenverkäufe und Schlachtungen zu informieren und diese auch zu dokumentieren.

Andreas Morlok berichtet:

Während wir auf den Märkten in der Region noch relativ offen und ungestört dokumentieren konnten, gestaltete sich dieses in der Stadt Yulin als relativ schwierig und auch für uns nicht ganz ungefährlich.

Auf Personen aus dem Westen scheinen in dieser Stadt so einige Personen und Gruppen allergisch zu reagieren, was nicht verwunderlich war, denn es gab schon seit Jahren über Medienberichte und Tierschutz-Organisationen aus dem In- und Ausland eine wütende Protestwelle, die sich gegen das Hundefleisch-Festival richtete. So mancher sieht dadurch wohl seine Profite in Gefahr. 

Vor der Stadt gibt es auf einer Schnellstraße eine Mautstelle, in der wohl ständig eine Person ist, die sofort die örtliche Hunde-Mafia darüber informiert, dass Westler in die Stadt kommen. Wir wurden auf einem der Märkte, auf denen Hundefleisch verkauft wurde, schon von einem Marktwächter und acht weiteren Personen empfangen, die uns dann auch auf Schritt und Tritt folgten. An einem Stand wurde in einem Gulaschtopf Hundefleisch gekocht und angeboten. Auf einem Motorrad fuhr ein Händler mit gegrillten Hunden an uns vorbei. Jedoch war uns eine offene oder mit versteckten Kameras durchgeführte Dokumentation an diesem Tag nicht mehr möglich. Die Hunde-Mafia, welche den Handel dort kontrolliert und große Profite damit einfährt, ist gut organisiert. Und da diese auch dafür bekannt ist, nicht gerade zimperlich zu sein und auch zu Gewalt zu neigen, war dieser Besuch für uns nicht ganz so einfach.

Wir beschlossen, Yulin an diesem Tag zu verlassen, in einem Hotel auswärts zu übernachten und am nächsten Morgen wieder zurückzukehren. Selbst das Verlassen der Stadt war für uns kaum möglich, da wir auf Schritt und Tritt verfolgt wurden. Da wir mit einem gemieteten Auto mit Fahrer unterwegs waren, wollten wir das Risiko nicht eingehen, an das in der Nähe des Marktes abgestellte Auto zurückzukehren, denn es hätte wohl Schaden genommen.

Die Hunde-Mafia versuchte uns selbst beim Verlassen der Stadt einzuschüchtern. In einem Restaurant saßen neben uns zwei dieser Mafiosi, die versuchten genau zuzuhören, was wir an unserem Tisch besprachen. Wir konnten teilweise nur über Smartphones in einer eigenen privaten Chatgruppe miteinander kommunizieren. Wir riefen ein Taxi, um diese Gestalten abzuschütteln, und schon hatten wir vier Fahrer mit Motorrädern hinter uns, die uns abwechselnd folgten. Wir teilten uns deshalb auf, damit unser Fahrer an sein Auto kommen und wir an die Mautstelle außerhalb der Stadt gelangen konnten. Obwohl wir noch mehrmals das Taxi wechselten, konnten wir unsere Verfolger bis an die Stadtgrenze nicht abschütteln. Zwei Stunden warteten wir dort im sicheren Abstand zu unseren Begleitern, bis auch unser Fahrer mit seinem zum Glück unbeschadeten Auto dort ankam und uns aus dieser Stadt brachte.

Da wir schon vor dieser Reise zu einem jungen Einheimischen in Yulin Kontakt hatten, der für uns auf den Märkten recherchierte, mussten wir diesen natürlich bei unserer Rückkehr in diese Stadt miteinbinden, damit wir undercover auf den Märkten recherchieren konnten. Das Auto-Kennzeichen unseres Wagens war der Mafia natürlich bekannt und so trafen wir unsere Kontaktperson mit einem gemieteten Motorrad auf einem Schulhof. Sebastian kaufte sich zuvor noch einen Helm und verdeckte sein Gesicht noch mit einem Mundschutz, damit er unerkannt dokumentieren konnte, was auch gelang.

Wir stellten fest, dass die weitverbreitete Meldung, dass es verboten sei, eine Woche vor dem Festival Hundefleisch zu verkaufen, falsch war. Solche Meldungen scheinen - von wem auch immer - gezielt gestreut zu werden, um die Proteste gegen das Hundefleisch-Festival, zu dem etwa 10.000 Hunde und Katzen für den Verzehr geschlachtet werden, zum Erliegen zu bringen.

Vor dem Festival kostete ein lebender Hund auf dem Dashichang Markt 19,23 € und eine lebende Katze 4,48 €.
Auf dem Dongkou Markt wurde das Fleisch von getöteten Hunden für 4,35 € das Kilogramm angeboten.

In Yulin werden schon seit Jahrhunderten Hunde gegessen und die Massaker finden nicht nur zu dem sogenannten Litschi-Festival, sondern das ganze Jahr über statt. Die meisten Hunde werden wegen der großen Nachfrage mit großen Transportern oder auf Lastwagen nach Yulin gebracht - oftmals aus anderen Regionen aus weiten Entfernungen von über 1.000 Kilometern. Die Hunde stammen oft von dubiosen Händlern, die sie von Privatpersonen oder Züchtern aufkaufen. Darunter sind ein Großteil gestohlene Haustiere.

Gegessen werden die Hunde von allen Bevölkerungsschichten nicht deshalb, weil es sonst nichts zu essen gäbe, sondern wegen eines wohl von Profiteuren verbreiteten Irrglaubens, dass das Fleisch gesund sei. Es helfe angeblich kranken Menschen wieder gesund zu werden und gesunden Menschen nicht krank zu werden. Für jeden ist es auf den Märkten offensichtlich, dass auch kranke Hunde verkauft werden. Wie kann so etwas für den Menschen gesund sein? In China sterben alleine an der Tollwut 2.000 Menschen im Jahr! Leichtgläubige Menschen sind auch davon überzeugt (worden), dass Hundefleisch die Potenz steigern würde.

Andreas Morlok hat dazu eine Online-Kampagne gestartet. Ihr findet alle Infos in der folgenden Gruppe. 

Bitte nehmt euch die 5 Minuten Zeit und gebt denen eure Stimme, die keine haben. 
Fordert mit uns ein gesetzliches Verkaufsverbot von Hunde- und Katzenfleisch in China.

www.facebook.com/groups/321415811638129/

Comment on Facebook

Danke für eure Arbeit! !

Dieser Anblick ist unerträglich, es kommen einem die Tränen. Ich habe 3 Hunde, die ich über alles liebe, weiß nur zu gut, wie toll Hunde sind. Diese Drecksratten sollte man alle auslöschen.

Ich dachte die Regierung in China hat das verboten? Es soll doch kein Hundefestival mehr geben.

diese armen Babys haben es zum Glück hinter sich.....aber Leute...wo macht ihr den Unterschied vom Schwein zum Hund? Natürlich..die Art und Weise ist katastrophal und ich könnte diese Schlitzaugen dafür ebenfalls so aufhängen..aber an alle Fleischesser: ..hat das Schnitzel heute geschmeckt? Es wächst nicht auf Bäumen!!!!! Nur gleich mal den Wind aus den Segeln zu nehmen: ICH BIN ABSOLUT DAGEGEN, WIE MIT DEN ARMEN HUNDEN UMGEGANGEN WIRD! ...ich bin aber auch nicht dafür, wie es den meisten Tieren auf Tiertransporten und in Schlachthäusern ergeht. Wir müssen da in ALLEN Bereichen etwas ändern...und den Schlitzaugen die selbigen aus ihren dummen und hirnlosen Schädeln kloppen, wenn sie nicht endlich mit dieser kranken Art aufhören! Pack!

Jetzt ist Wahl ! Zumindest bei uns kann man den Tierschutz fördern

Dagegen kannst hier wenig ausrichten.. Unmenschlich

Man kann sich auf Verbotszusagen dieses Landes nicht verlassen....Hoffentlich kommt niemals ein Rettungshund bei Katastrophen zum Einsatz!

Fehlen die Worte bei so ein Bild😭

E Mail's verschickt...Macht weiter so...Ich hoffe, man kann das Ende dieser Hölle erreichen. Wir alle müssen hinschauen und mithelfen..

😢😢😢😢

m.facebook.com/story.php?story_fbid=118699235469908&id=100019894958745 Ein kleiner Einblick in die Hölle bei Rettung , leider nicht alle. Bitte teilen, rüttelt die Leute auf. Wenn wir Hundeleder kaufen, machen wir uns mitschuldig

I hate this fucking country. Sheet all china. Good work guys i Love u god blass you

Ich bin so dermassen beeindruckt von Eurem Mut...ich würde sowas von zusammenbrechen, wäre ich da vor Ort 😔😔😔 eine einzige Katastrophe!!! Aber macht weiter so...es geht nicht ohne Aufklärung 😘

Es bricht einem das Herz und mein Verstand findet keine Worte 🙁

Sooo schlimm!!!!

Endet diese Hölle !!!!!!!

So viel Elend....ich bin Entsetzt 😡😡😡

Danke für Eure Arbeit !

Trän

Wir finden es so grausam weil es für uns Haustiere sind. Ich will es nicht verharmlosen jedoch geht es den deutschen Nutztieren nicht unbedingt besser. Es müssten überall bessere Lösungen her! Bis vor kurzem dürfen noch trächtige Kühe geschlachtet werden usw.

Schade, leider lässt sich der Link nicht kopieren.... (oder ich bin zu blöd dafür 🤔)..... ich würde ihn gerne auf andere Seiten kommentieren.

Interested in animales Topics ? check out here... www.facebook.com/ewanimal

+ View previous comments

2 months ago

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.

Heute darf ich euch einen weiteren Kooperationspartner vorstellen:

www.wilderhund.de

Von jeder "Überraschungsbox" wird zukünftig 1€ an unseren Förderverein gehen.

Vielen Dank für deine Unterstützung, liebe Bianca!Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir Sebastian und den Animal Hope & Wellness Förderverein e.V. ab sofort mit Spenden unterstützen. Von jeder verkauften Überraschungsbox für Hunde spenden wir 1€.
Damit tut ihr nicht nur dem eigenen Hund etwas Gutes, sondern auch den geretteten Hunden aus China, die nun eine bessere Zukunft erwartet!
wilderhund.de/ueberraschungsbox-fuer-hunde/376-ueberraschungsbox-fuer-ihren-hund.html

Hier mehr über den Verein erfahren:
animalhopeandwellness.de/de/home/
... See MoreSee Less

Heute darf ich euch einen weiteren Kooperationspartner vorstellen:

www.wilderhund.de

Von jeder Überraschungsbox wird zukünftig 1€ an unseren Förderverein gehen.

Vielen Dank für deine Unterstützung, liebe Bianca!

3 months ago

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.

Kurzes Update:

Das Regierungspräsidium Freiburg, die entscheidende Instanz, hat mir grünes Licht für die gewerbliche Einfuhr (regelmäßige Vermittlung) von Hunden aus China gegeben.
Was mir nun noch fehlt, ist ein Sachkundenachweis, den ich beim Veterinäramt Breisgau-Hochschwarzwald erbringen muss, was so schnell wie möglich geschehen wird.

Während hier also alle notwendigen Vorraussetzungen geschaffen werden, werden die Hunde von Suki Su in China zur Ausreise fertig gemacht (Impfungen, Bluttests und Mircochips).

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir Ende Oktober auch schon die ersten beiden, von Andreas Morlok und mir, geretteten Hunde in Deutschland begrüßen können.
Weitere Hunde werden dann folgen, welche ihr dann auch unter dem Menüpunkt "Vermittlung" auf unserer Homepage finden könnt.

Vielen Dank an Euch, liebe Unterstützer des Fördervereins. Dank Eurer bisherigen und hoffentlich auch zukünftigen, vor allem finanzieller Mithilfe, sind wir in der Lage, die Dokumente- und Flugkosten, wie auch die medizinische Versorgung der Hunde hier in Deutschland zu bezahlen.
... See MoreSee Less

Kurzes Update:

Das Regierungspräsidium Freiburg, die entscheidende Instanz, hat mir grünes Licht für die gewerbliche Einfuhr (regelmäßige Vermittlung) von Hunden aus China gegeben.
Was mir nun noch fehlt, ist ein Sachkundenachweis, den ich beim Veterinäramt Breisgau-Hochschwarzwald erbringen muss, was so schnell wie möglich geschehen wird.

Während hier also alle notwendigen Vorraussetzungen geschaffen werden, werden die Hunde von Suki Su in China zur Ausreise fertig gemacht (Impfungen, Bluttests und Mircochips).

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir Ende Oktober auch schon die ersten beiden, von Andreas Morlok und mir, geretteten Hunde in Deutschland begrüßen können.
Weitere Hunde werden dann folgen, welche ihr dann auch unter dem Menüpunkt Vermittlung auf unserer Homepage finden könnt.

Vielen Dank an Euch, liebe Unterstützer des Fördervereins. Dank Eurer bisherigen und hoffentlich auch zukünftigen, vor allem finanzieller Mithilfe, sind wir in der Lage, die Dokumente- und Flugkosten, wie auch die medizinische Versorgung der Hunde hier in Deutschland zu bezahlen.

Comment on Facebook

Klasse 👍👍👍

Respekt und vielen Dank für eure wertvolle Arbeit 👏❤

Wahnsinns-Arbeit! Ihr seid sooo klasse! DANKE

Super, super! Ihr seid toll!!!! ❤👍❤👍❤

Ja klar . Ich hab eh nen dauerauftrag eingerichtet. 😎

Klasse <3

Ihr seid klasse. Ich habe ganz grosse Respekt vor eurer Arbeit. Ich finde es ganz toll und wichtig, dass ihr weiterhin Updates postet; vielen Dank dafür. Es tut so gut zu sehen, dass eure Arbeit Früchte trägt und für ein paar Hunde ein neues, zweites Leben. Um bis dahin zu kommen, waren sie Kämpfer und haben es mehr als verdient.

Schön...🙋💛💚💙❤🍀🌻

Gratulation 👏👏👏

Glückwunsch 👏👏👏 im Namen aller geretteten Tiere von Marc Ching und Suki Su .. Und unserem Freisinger Florian 👏👏👏

Klasse!!!!!!

Das ist eine Wunderschöne Nachricht :-* :-* :-*

Super! 💜🍀

Klasse

💖👍💖👍💖👍💖

🍀🍀🍀

Großartig 👍👍👍😍😍

SUPER Super. Das finde ich Toll.

Glückwunsch 😍

Perfekt

Herzlichen Glückwunsch Bast zu Deinem Erfolg. Drücke die Daumen für den §11, aber den machst Du mit Links. 😀

Gratuliere ganz herzlich!

Super ❤️🍀🐕

Wunderbare Neuigkeiten!

Super , dass freut mich !

+ View previous comments

Vielen lieben Dank an die Familien Götz, Schwab und Ulferts für das tolle Hoffest und die damit verbundene Wahnsinns-Spende! ... See MoreSee Less

Vielen lieben Dank an die Familien Götz, Schwab und Ulferts für das tolle Hoffest und die damit verbundene Wahnsinns-Spende!

Comment on Facebook

Wow ... super genial. Glückwunsch 🍀💜

🙌

Es war super 👍

Toll 👏👏👏 Glückwunsch

+ View previous comments

3 months ago

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.

Vielen Dank an EUCH alle...
Für die Nachrichten, die lieben Worte und auch für die Spenden.

Danke im Namen der Hunde.

DASDING Freiburg
Basti der Hunderetter meldet sich nochmal zu Wort! Er freut sich sehr, dass sein Video große Wellen geschlagen hat, doch seine Arbeit ist längst nicht abgeschlossen. Nächstes Ziel: die geretteten Hunde nach Deutschland holen! Wer ihn dabei unterstützen will, kann an seinen Förderverein Animal Hope & Wellness e.V. spenden. Cooler Typ, unser Basti <3
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Basti du bist mein Held

Ganz große Klasse was du leistest!!!!👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Basti echt klasse von dir.😀wünschte es gäbe mehr von dir.😊

KEEP FIGHTING GERMAN ANIMAL WARRIORS🌹

Gott sei dank gibt es solche menschen wie dich!! Die sich so einsetzten! Danke!!! 👍👍👍👍

Lieber Basti ich kann dir nicht sagen wie dankbar ich bin . Ich ich hoffe und bete das dir nicht in den Situationen geschieht. Ich hoffe das deine Seele nicht am leid der Hunde zerbricht. Ich wünsche mir das du Hilfe bekommst und noch mehr mit dir für diese armen Seelen kämpfen. Ich habe dem großen Traum das kein Hund mehr so leiden muss. Ich wünsche es mir so sehr. Ich wünsche dir Kraft und Menschen dich dich unterstützen und helfen das diese Hunde genug gelitten haben. Vielen vielen dank Basti für das was du tust.glg Gott schütze dich und die Hunde auf der welt

Hochachtung

Danke, dass du den Hunden hilfst 💝.

Ich bin froh, daß es Menschen wie Basti gibt. Und ich werde den Verein mit einer Spende unterstützen.

Allertiefsten Respekt!!!❤❤❤

Das kostet Energie, Mut und Überzeugung. Ich finde diese Einstellung super. Diese armen geretteten Seelchen werden auf immer dankbar sein.

😍

Das freut mich Basti, mache für euch Werbung wo es geht. Mein Dauerauftrag ist eingerichtet und bitte rette soviel Hunde vor dem Tod wie möglich 👍🙏

Ganz großen Respekt vor Euch.

Mein Dauerauftrag ist ebenso eingerichtet, um euch zu unterstützen. Helft den armen Tieren. Vielen Dank an Euch 💕

Danke !!!

Vielen herzlichen Dank Sebastian und Andreas ... 👍👍👍👏👏👏❤❤❤

Meine volle Hochachtung 👍👍👍❤

Riesen Respekt!!!! Herzlichen Dank Basti.

+ View previous comments

HEUTE kommt auf ARD BRISANT um 17:15 Uhr und danach (leicht abgewandelt) auf SWR LANDESSCHAU um 18:40 Uhr ein Bericht über Basti und den Förderverein!
(Eure Janina)
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

I don't understand the English translation. Don't want to miss anything important. What is going on at 17:15 pm?

Schon einprogrammiert

Danke für die Info!

ja, Danke.

hier hättest du genug .........aber dann leide keine Schlagzeilen....über unsere Tierquälerei berichten wir halt ned so gerne...das Ausland, oder die Ausländer eignen sich bestens dazu,oder ? 😀

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V. ......

Bericht gesehen 🐾🍀😥🌹😍❤🌟🌈 Info auf meiner Seite geteilt 🍀👼🙏❤😇💁💕 DANKE 🤗🍀👼🙏❤

Bericht "gesehen", und wieder gedacht, was können sich eigentlich für Abgründe im Menschsein auftun? Ich kann verstehen, dass man da einen Nervenzusammenbruch bekommt. Mir geht es nicht anderes dabei...

es wäre besser, ihr würdet über unsere Schlachthöfe hier in Deutschland berichten....

Deutschland Fleischatlas - Deutsche schlachten pro Jahr 750 Millionen Tiere

habe ich angeschaut und habe euch gerade 100 Euro gespendet! Habe selbst 2 Hündinnen der Rasse Coton-de-Tuléar, Bébé 11 Jahre und ihre Tochter Alika 8 Jahre. Es ist ein schwieriges Feld: in Deutschland isst man ja auch Hasen und Kaninchen, Rehe, Schweine, Rinder, Pferde, Schafe etc. und die Hunde bei uns sind ja auch Fleischfresser... Auf der Insel Madagaskar (die Rasse meiner Hunde stammt ursprünglich aus Madagascar) essen die Menschen auch Katzen. Junge Kätzchen werden dort auf dem Wochenmarkt verkauft.... genau so schlimm Ich habe ein Jahr in Madagascar gelebt und gearbeitet, in Centralafrika essen die Menschen Affen aller Art.... Wann darf man ein Tier töten, um es zu essen? In der Natur regelt sich das selbst. Ich bin Vegetarierin und muss aber für meine Hunde Fleisch kaufen. Ich versuche wenigstens solches aus artgerechter Tierhaltung zu bekommen....was nicht immer leicht ist!

Kann man sich nicht einfach über jedes gerettete Tier freuen egal aus welchem Land?

.....ja es tut sich was, müssen dran bleiben! Die Bevölkerung muss es auch sehen wie die Tiere geschlachtet ,gequält werden.....in kochende Wasser geschmissen werden....die Pfoten abgehackt werden bei lebendigen Leibe..ect! Über jeden Mist wird in den Medien berichtet,aber über sowas unmenschliches leider nicht.

Youtube-wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten-----

+ View previous comments

Mein letzter Trip ist nun einen guten Monat her und ich weiß bis heute nicht, was schlimmer gewesen ist.
Die Unmenschlichkeiten und die Brutalität auf den Märkten und in den Schlachthäusern mit anzusehen oder all das Leid und all die Schmerzen nach der Rettung zu spüren.

Aber hier geht es nicht um mich und meine Geschichte.

Es geht um sie. Es geht darum, denen eine Stimme zu geben, die keine haben. Darum denen zu helfen, die sich selbst nicht helfen können.

Weil es keine Worte gibt, die auch nur annähernd das beschreiben könnten, was diese Hunde durchleben müsssen...

Das ist der asiatische Hundefleischhandel. Und das sind seine Opfer. Kinder, von ihren Familien gestohlen...
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Ihr seid so toll😍😍. Tausend Dank für eure Hilfe....ihr habt sooo viele Hunde gerettet...ihr seid Helden ❤❤❤❤

Es gibt keine Worte dafür, nur tiefste Verzweiflung, Ohnmacht und Schmerz.

Ihr seid wahre Helden und zeigt so unglaublich viel Menschlichkeit und Liebe an Plätzen auf der Welt, an denen Schatten und Grausamkeiten regieren. Danke für eure wahnsinnig wertvolle Arbeit ❤

Bin so gerührt

Sprachlos und dankbar - 🐾💖💐🙏🏼

Danke, dass ihr Leben rettet, Danke, dass ihr den Mut beweist diese Szenen erleben zu müssen. Danke für euren Einsatz. Mir bricht es jedes Mal das Herz.

1000 Dank für alles was ihr für die Hunde tut ❤

Silke Michel ❤😪

Meine Hochachtung für euren göttlichen Einsatz, Mut und Selbstlosigkeit. Ihr seid großartig, vielen Dank, bitte weiter so. Wie kann man helfen?

Nur ein Wort- DANKE ❤️

Statt 222 Millionen in einen Fußballer zu investieren sollte man mit dem Geld lieber solche Projekte finanziell unterstützen !!

Nochmal lieben Dank♥️🐾 und Respekt für das was ihr macht. Habe gespendet und werde eure Org. weiter unterstützen so wie ich kann...❗️♥️

Schaust du bitte einmal in deine Nachrichten 🙏🏾

Danke von Herzen

1000 Dank

Sieglinde Holzmann 😕

wie kann man all das erlebte nur jemals verarbeiten und verkraften? 😢 danke, dass hier so beherzt geholfen wird!

1000 Dank! Wieder neue Helden am Himmel! Es kann nicht genug Menschen wie Euch geben! Vielleicht wird die Welt einmal ein kleines Stück besser durch Menschen wie Euch!

+ View previous comments

4 months ago

Förderverein Animal Hope & Wellness e.V.

Neuigkeiten zu den "glücklichen 7":

Mittlerweile sind es die "glücklichen 6 + 3".

Wir haben unwissend eine schwangere Hündin aus dem Schlachthaus gerettet, die vor kurzem 3 gesunde Welpen zur Welt gebracht hat.
Wir werden, sobald das Flugverbot aufgrund der Sommerhitze aufgehoben ist, die 6 Hunde - und natürlich auch die 3 Welpen - zu uns nach Deutschland holen.

Traurigerweise ist eine Hündin an Staupe verstorben...

"Leider werde ich dir mein Versprechen, dich nach Deutschland zu holen und dir hier eine liebevolle Familie zu suchen, nie einlösen können. Ich hoffe trotzdem, dass du weißt, dass du am Ende in Freiheit und umgeben von Liebe verstorben bist."
... See MoreSee Less

Neuigkeiten zu den glücklichen 7:

Mittlerweile sind es die glücklichen 6 + 3.

Wir haben unwissend eine schwangere Hündin aus dem Schlachthaus gerettet, die vor kurzem 3 gesunde Welpen zur Welt gebracht hat.
Wir werden, sobald das Flugverbot aufgrund der Sommerhitze aufgehoben ist, die 6 Hunde - und natürlich auch die 3 Welpen - zu uns nach Deutschland holen.

Traurigerweise ist eine Hündin an Staupe verstorben... 

Leider werde ich dir mein Versprechen, dich nach Deutschland zu holen und dir hier eine liebevolle Familie zu suchen, nie einlösen können. Ich hoffe trotzdem, dass du weißt, dass du am Ende in Freiheit und umgeben von Liebe verstorben bist.

Comment on Facebook

Torsten Heitz

Oft liegen im Tierschutz Freud und Leid dicht beieinander. Schön, dass diese glücklichen sechs + die 3 zuckersüßen Welpen gerettet werden konnten und natürlich traurig, dass es eine Hündin nicht geschafft hat, aber zumindest ist sie im Beisein von lieben Menschen gegangen. Respekt und Danke an alle Helfer❤ Ihr seid es, die den Glauben an das Gute im Menschen wiederhergestellt habt❤

Ja, sehr traurig, gerettet und dann doch nicht. Aber das ist eben Schicksal. Leider. Zum Glück sind nicht die anderen auch noch erkrankt. Nun reisen Lucky 9 bald nach Deutschland . Viel Glück. 😁❤😁

Danke das es euch helfern gibt. Danke das ihr diese süssen Welpen gerettet habt. 🙏🌈❤️❤️❤️❤️❤️

Thank you😙😙😙

I hope for the best for all these tortured animals!! I will pray for them & the people who try to rescue them!!! 🙏🏻🙏🏻💙❤️

Ich kann nicht genug Danke sagen!

Danke aus tiefstem Herzen <3

Alles richtig gemacht. 🤗

+ ohne gequält zu werden

Gratuliere und ... auch wenn man nicht alle retten kann, tust du mehr als viele andere auf der Welt! <3 Respekt dafür ...

Ein Danke aus tiefstem Herzen 🥀💖❤

Wann kommen die Hunde nach Deutschland?

Ich bin begeistert von eurem wertvollem Engagement ❤❤❤

Danke Danke Danke!

Wahnsinn was ihr leistet! Ich habe eine Frage: Werden die geretteten Hunde vermittelt oder was geschieht mit ihnen?

Danke. ❤ Ich würde mich wahnsinnig freuen einen Hund von euch aufnehmen zu dürfen.

muss man da gebüren bezahlen wennman ein hund haben will

Danke basti für dein Arbeit die du machst. ...für deine Einsätze. Die Hunde sind so hübsch.....

+ View previous comments